Ruhpolding (frühere Infos)


- Unsere Pressemitteilung zum deutschlandweiten Protesttag am 24.04.2021 wurde auf Chiemgau24.de veröffentlicht. Mehr lesen!
Das Traunsteiner Tagblatt hat am 21.04.2021 eine Kurzfassung in ihrer Zeitung veröffentlicht.

-  19.04.2021: Unser Bürgermeister ist unserem Antrag, das Thema "5G" nochmal in der öffentlichen Sitzung am 20.04.2021 zu behandeln (siehe unten), gefolgt und hat für morgen Abend eine Darstellung angekündigt. Speziell geht es um das Thema unserer Akteneinsicht zu den beiden in Planung befindlichen Sendemasten.

-  ACHTUNG: Am Samstag den 24.04.2021, veranstalten wir von 10:00 bis 14:00 Uhr im Ort einen Aktions- und Infotag für die Bürger von Ruhpolding. Stefan Windstoßer, Baubiologe aus Bad Reichenhall, führt kostenlose Kurzmessungen durch. Dafür bitte anmelden. Mehr lesen!

-  Wir haben zur Neuaufstellung des FNP eine Stellungnahme eingereicht und Flächenausweisungen für die Mobilfunkversorgung auf Basis eines Mobilfunk-Vorsorgekonzeptes beantragt. Mehr lesen!

-  12.04.2021: Wir haben heute die nochmalige Behandlung des Themas "5G" im öffentlichen Teil der nächsten Gemeinderatssitzung beantragt. Sollte der Geheimhaltungsgrund immer noch bestehen, haben wir um Auskunft gebeten, welcher der beiden möglichen Gründe zutrifft (Wohl der Allgemeinheit oder Schutzanspruch eines Einzelnen).
§52 Bayerische Gemeindeordnung: Hier lesen!

-  Die SPD Ruhpolding mahnt auf ihrer Facebookseite die versprochene Transparenz der Gemeinde an. Grund ist die unten beschrieben Behandlung von 5G als nicht öffentlich. Mehr lesen!

-  5G wird in der Gemeinderatssitzung am 23.03.2021 im nichtöffentlichen Teil behandelt. Warum nur?
Presseartikel Chiemgau24: Hier lesen!

-  21.03.2021: Beschwerde über das Zustandekommen des Gemeinderatsbeschlusses vom 15.12.2020 bei der Kommunalaufsicht eingereicht.
Presseartikel Chiemgau24: Hier lesen!

Offener Brief vom 14.02.2021 an Bürgermeister und Gemeinderäte:

Mehr lesen!
-  Unsere große Offensive: Mehr lesen!

Presseartikel Traunsteiner Tagblatt: Hier lesen!

Presseartikel OVB: Hier lesen!
Den Schriftverkehr mit unserem Bürgermeister können Mitglieder in unserer Cloud einsehen.


-  Am 05.02.2021 hat der Bürgermeister unsere Beanstandungen über das Zustandekommen des Gemeinderatsbeschlusses zurückgewiesen und unseren Vorschlag zur Zusammenarbeit abgelehnt. Er teilte mit, dass in Ruhpolding zwei neue Mobilfunkmasten in Planung seien, am Unternberg und am Bahnhof.
 
-  Am 15.12.2020 wurde unser Bürgerantrag mit 13:7 Stimmen vom Gemeinderat abgelehnt. Mehr lesen!

-  Am 01.09.2020 haben wir unseren Bürgerantrag eingereicht. Mehr lesen!
Das Info-Heft zum Bürgerantrag: Mehr lesen!
Liste mit Grenzwerten in Europa: Mehr lesen!

-  Am 04.08.2020 haben wir uns beim Bürgermeister vorgestellt, mit der Unterschriftensammlung für den Bürgerantrag und der Informationskampagne an die Gemeinderäte begonnen.

-  Der gewollte Zufall bringt im Februar 2020 die richtigen Menschen für eine Bürgerinitiative zusammen.

Chiemgau und Oberbayern  (frühere Infos)

-  Unser Vorbild seit 2019: Der Gemeinderat von Bad Wiessee hat ein Moratorium zu 5G beschlossen.
Mehr lesen!

- (weitere Infos folgen)

Bayern, Deutschland und die Welt (frühere Infos)

-  Folgenden Gemeinden in Bayern haben sich gegen 5G ausgesprochen:
Tutzing, Pürgen, Ohlstadt, Starnberg, Murnau, Bad Kohlgrub, Rottach-Egern, Peiting, Sindelsdorf, Bad Wiesse, Peißenberg, Hohenpeißenberg, Wielenbach, Herrsching, Schorndorf, ...

-  In folgenden Ländern und Großstädten wurde 5G verhindert oder gestoppt: 

  • Brüssel, Grenoble, Lille, Genf, Biograd (Kroatien), Ormidia (Zypern)
  • Hawai, Australien, Indien, Papua Neu-Guinea, Irland, Korsika, Russland, Slovenien
  • Zahlreiche Staaten der USA
  • Über 600 Gemeinden in Italien
  • 11 Großstädte in Frankreich unterstützt von 60 Kommunalpolitikern 
  •  Bad Kleinkirchheim (Österreich)

Mehr lesen!


-  In folgenden Städten und Gemeinden    
   wurden Sendemasten wieder abgebaut:

  • Stuttgart (nach 14 Jahren Widerstand)
  • Anger/Ainring
  • Mahlsdorf


- (weitere Infos folgen)